PIT GUTMANN  Schlagzeug, Perkussion, Malletinstrumente, Klangobjekte

Seit anfangs 80iger Jahren freischaffender, multistilistischer Schlagzeuger und Perkussionist in den Bereichen Jazz, Improvisation, Klassik und Zeitgenössische Musik. Mit der Basel Sinfonietta oder dem Zürcher Kammerorchester begleitete er u.a. KünstlerInnen wie Dianne Reeves oder Andreas Vollenweider. Perkussionist im Ensemble von Sina beim Eröffnungsspektakel der Expo 02 und im erfolgreichen Schweizer Musical “Deep“ (Charles Levinsky/Markus Schönholzer). Komposition einer Performance für die Licht- Klang- Wasserskulptur “Fontaine Bleue“ und Soloauftritte mit experimentellen von Künstlern wie Ruedi Sommerhalder und Martin Spühler gestalteten Klangkörpern.

Studierte bei Pierre Favre und bei Horst Hofmann (Konservatorium Zürich). Weiterbildung bei Enrique Pla (Irakere, Kuba), John Riley, Willy Kotoun und Urs Wiesner. Unterrichtet an den Kantonsschulen Wettingen und Baden.

Aktuelle Projekte: Duo mit Anders Miolin (13-saitige Gitarre); Hörbuchproduktionen mit dem Schauspieler und Regisseur Dieter Laser (Berlin); Dietrich-Gutmann Projekt (Latin Jazz); metric art ensemble & Wolfgang Hessler (Perkussionsmusik mit Shakuhachi Flöte); ein.klang/percussion.art (Soloperformance). "Fontaine Bleue"/Flusstrommeln (Licht-Wasser-Klang-Skulptur); christoph merki music.01(Marimbaphon).



Pit Gutmann wurde mit dem Projekt ein.klang/percussion.art von der aargauischen Kulturstiftung Pro Argovia zum Pro Argovia Artist 2006/2007 gewählt.

Ausführlicher Lebenslauf